Privatgutachten

Freier Sachverständiger Lackierung

Wann ein Privatgutachten / Parteigutachten ?

An ihren lackierten Bauteilen sind Oberflächenschäden aufgetreten. Diese Schäden, Defekte, wie z.B. fehlende Haftung, Rissbildungen, Farbabweichungen, sind schon kurz nach der Dienstleistung Lackierung entstanden oder nach längerer Zeit. Hier gibt es sehr unterschiedliche Zeitverläufe.

Fakt ist, das Bauteil z.B. von einem Kraftfahrzeug, Industriebauteil, lackiertes Spritzgussteil etc, ist unansehnlich, inakzeptabel, die bestellten Serienbauteile der Massenfertigung sind nicht verwendbar d.h. das Produktergebnis weicht von der bestellten Dienstleistung ab.

Warum ein Privatgutachten ?

Zur Vorbereitung eines Rechtsstreites im Zivilprozess oder zur Überprüfung und Hinterfragung eines vorliegenden, gerichtlich eingeholten Gutachtens.

Mit dem Privatgutachten werden komplexe Sachverhalte von mehreren Seiten beleuchtet. Der gerichtlich bestellte Gutachter stellt rein die Beauftragung des Gerichts in seinem Gutachten dar.
Zusätzliche Fragen von ihrer Seite, werden daher nicht erörtert oder beantwortet.

Beim Privatgutachten kann bei Kenntnis von neuen Sachverhalten und Zusammenhängen, dies direkt in die laufende Beauftragung / Gutachten berücksichtigt und eingearbeitet werden.

Ich erstelle für Sie in einem Privatgutachten den Schadenverlauf und fertige darüber hinaus Prozessanalysen, auch industrieller Prozesse, an.

Warum TERMFIX als Privatgutachter ?

Sie profitieren von 30 Jahren Erfahrung in der Oberflächentechnik, davon mehr als 10 Jahre im weltweiten Automotive Umfeld als selbstständiger Prozessentwickler und Prozessoptimierer in der manuellen und automatisierten Oberflächenbeschichtung.

Kunden: Automotive OEM's, Industrie OEM's, Privatkunden, Automotive Zulieferer Tier 1 +2

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok